Im Jahr 2003 wurde bei einem Besuch in Morscheid die 25-jährige Patenschaft und Freundschaft mit dem Musikverein Dießen in großem Rahmen gefeiert. Im Jahr 2005 feierte man wiederum zusammen das 80-jährige Jubiläum des MV Dießen bei einem mehrtägigen fest im Dießener Tal.Im Jahr 2008 fährt der MV Dießen wieder in den Hunsrück und wir feiern gemeinsam das 30-jährige Bestehen unserer wunderbaren Partnerschaft. 2009 steht an der Spitze unseres Vereins wieder ein Generatsionswechsel an. Daniel Straub, der Enkel unseres Ehrenvorsitzenden German Dettling, übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden von Helmut Hauser, der den Verein 22 Jahre geführt hat. Zum 85-jährigen Jubiläumsfest unseres Vereins im Jahr 2010 sind natürlich auch wieder unsere Musikkameraden aus Morscheid 3 Tage zu Gast bei uns. Im gleichen Jahr beim Jahreskonzert wird unser langjähriger 1.Vorsitzender Helmut Hauser zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Am 29.April 2011 spielt die Kapelle unserem Ehrenvorstand German Dettling ein Ständchen zu seinem 90. Geburtstag. Nur 4 Monate später am 11.August stirbt German Dettling. Bei seiner Beerdigung die vom MV musikalisch umrahmt wurde, war auch eine Fahnenabortnung, unter dem 1. Vorsitzenden des MV Morscheid Andreas Leis, anwesend. Zum 80-jährigen Jubiläum unseres Partnervereins waren wir vom 9.-11. August 2013 wieder einmal zu Besuch in Morscheid. Gleichzeitig konnten wir gemeinsam unsere 35-jährige Partnerschaft feiern.Im Rahmen des Jahreskonzertes am 7. Dez. 2013 werden die Aktiven Winfried Rapp und Fidel Schröter für Ihre Verdienste um den Musikverein zu Ehrenmitgliedern ernannt. Am 18. Dez. 2014 stirbt unser Ehrenmitglied Adolf Rapp. Die Beisetzung wurde durch die Musikkapelle musikalisch begleitet. Am 12.- 14. Juni 2015 feiert der MV Dießen sein 90-jähriges Jubiläum. Überschattet wurde dieses Fest durch einen tragischen Verkehrsunfall in der Nähe von Morscheid,bei dem drei junge Männer getötet und zwei schwer verletzt wurden. Aus diesem Grund hatte der MV Morscheid seinen Besuch bei uns verständlicherweise abgesagt. Beim Jahreskonzert am 6.Dez. 2015 wird unser langjähriges Vorstandsmitglied und Aktiver Siggi Kucharski zum Ehrenmitglied ernannt. Gleichzeitig konnte man an diesem Konzert erstmals die neuen Uniformen unserer Musikerinnen der Öffentlichkeit präsentieren.Am 23.Feb.2017 stirbt unser Ehrenmitglied Alfons Kreidler mit 81 Jahren. Wir begleiteten unseren Kameraden musikalisch auf seinem letzten Weg. Im Oktober 2017 gibt es eine entscheidende Veränderung in unserem Verein. Nach 5 Jahren als Jugenddirigent und 32 Jahren als Dirigent hat Rudolf Breisinger seinen Taktstock ab- gegeben. Auf Grund seiner außergewöhnlichen Verdienste um den MV Dießen wurde er am 19.Oktober von unserem Vorstand Daniel Straub zum Ehren- dirigenten ernannt. Unser neuer Dirigent Herr Sergej Riasanow wird ab 1.Januar2018 die musikalische Leitung des MV übernehmen.Vom 10-12.August 2018 waren wir wieder zu Gast bei unserem Partnerverein in Morscheid. Gemeinsam feierten wir das 85-jährige Jubiläum des MV Morscheid und die 40-jährige Partnerschaft unserer beiden Vereine.
1978 nahm der Musikverein Kontakt mit dem Musikverein Morscheid auf und fuhr zur Fahnenweihe für 2 Tage in den Hunsrück. Im darauffolgenden Jahr machte der Musikverein Morscheid einen Gegenbesuch in Dießen. Die Beziehungen vertieften sich so,daß der MV Dießen und der MV Morscheid im Jahre 2003 in Morscheid ihre 25-jährige Partnerschaft feiern dürfen. 1981 wurde Vorstand German Dettling für seine langjährige aktive Tätigkeit und ehrenamtliche Amtsführung mit der Bundesfördermedaille in Gold am Bande ausgezeichnet. 1984 wurde Werner Breisinger für seine langjährige aktive Tätigkeit und ehrenamtliche Amtsführung mit der Bundesfördermedaille in Gold am Bande ausgezeichnet. Außerdem wurden der ehemalige Vorstand Benno Meintel und der ehemalige Schriftführer Karl Armbruster zu Ehrenmitgliedern ernannt. 1985 endete eine weitere Ära. Nach 20 Jahren Dirigententätigkeit gab Werner Breisinger seinen Taktstock an seinen Sohn Rudolf weiter. Werner blieb dem MV aber weiter treu und spielt seither das 1.Tenorhorn. Im selben Jahr konnte man die 135-jährige Musik und 60-jährigeVereins geschichte feiern. In diesem Jubiläumsjahr wurden Mitglieder, die sich für den Verein verdient gemacht und ihm seine Treue gehalten haben,geehrt. Anfang des Jahres 1987 fand ein weiterer Vorstandswechsel statt. Nach über 20-jähriger Vorstandschaft wurde German Dettling von Helmut Hauser im Amt abgelöst. German Dettling wurde um seine Verdienste für den Musikverein Dießen zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Ebenso wurde unser langjähriger Dirigent Werner Breisinger zum Ehrendirigent ernannt. Im Jahr 1995 wurde in Dießen das 70- jährige Jubiläum , verbunden mit dem Stadtverbands- musikfest, gefeiert. Anwesend waren ebenso unsere Musikfreunde aus Morscheid. Im Jahr 2000 konnte man in Dießen wieder ein großes Jubiläum feiern und zwar 150 Jahre Volksmusik und 75 Jahre Musikverein Dießen. Dieses Jubiläum wurde zusammen mit unseren Morscheider Kameraden gebührend gefeiert. Am 2.März 2001 wird unser Aktiver Erwin Götz für seine Verdienste um den Musikverein zum Ehrenmitglied ernannt. Im Jahr darauf am 27. August wird unserem Aktiven Anton Lickert die gleiche Ehre zu teil. 2002 war in Dießen die Hochzeit von unserem derzeitigen 2.Vorsitzenden Jörg Meintel und seiner Ehefrau Ulrike Martiny von unserem Patenverein aus Morscheid. Es war die bisher erste Hochzeit die aus der Freundschaft der beiden Musikvereine entstand. Zur Hochzeitsfeier in Dettingen waren beide Musikvereine eingeladen.
Die Kapelle die nunmehr aus 15 aktiven Musikern bestand konnte sich überall sehen lassen. Im Juli 1950 wurde das 25-jährige Jubiläum und 100 jahre Volksmusik in Dießen gefeiert.1951 wurde Eugen Singer zum Musikleiter und Ferdinand Ege zum Vorstand gewählt. In diesem Jahr spielte der Verein auch Theater um sich mit dem Erlös neue Instrumente anzuschaffen. 1953 konnte Josef Scherrmann aus Altheim als neuer Dirigent gewonnen werden. So stellte sich die Kapelle beim Kreismusikfest am 5.Juni wieder den Wertungsrichtern und erhielt in der Unterstufe die Note “sehr gut”.Da es die Kasse zu ließ, wurde beschlossen eine neue Musikeruniform anzuschaffen, welche von Vereinsmitglied Linus Armbruster angefertigt wurde. 1955 nahm man am Wertungsspiel in Dettingen teil. 1.Rang mit 113 Punkten. Ebenfalls konnte man das 30-jährige Jubiläum feiern. Im Herbst 1957 kam tiefe Trauer über den Verein, den es verstarben kurz hintereinander zwei altbewährte Volksmusiker und Förderer. Es waren dies der ehemalige Dirigent Otto Rapp und der Vorstand des Vereins Ferdinand Ege. Beide spielten Jahrzehnte in der Kapelle. Als Nachfolger des verstorbenen Vorstandes wurde Benno Meintel gewählt. 1958 wurden für Ihrel ang- jährige Vereinszugehörigkeit und besondere Verdienste Eugen Armbruster und Ferdinand Ege zu Ehrenvorständen und Ferdinand Meintel, Fidel Armbruster, Karl Meintel, Friedrich Maser, Josef Armbruster, Thomas Teufel und Otto Rapp zu Ehrenmitgliedern ernannt. 1965 war für den Verein wieder ein anstrengendes Jahr. Vom 31.Juli bis 2.August wurde Jubiläum gefeiert. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern wurden Uniformen in Fprm einer original Schwarzwälder Tracht angeschafft. Die Kapelle hatte nun eine Stärke von 23 Mann. Beim Bezirksmusifest in Empfingen im Juli stellte sich die Kapelle zum ersten Mal in der Mittelstufe den Wertungsrichtern. Sie erreichte 108 Punkte. Im November gab die Kapelle ihrem altbewährten Dirigenten Josef Scherrmann in altheim das letzte Geleit. An dessen Stelle trat nun Werner Breisinger als Leiter der Kapelle.Mit dem abgelaufenen Jahr 1968 gab es in der Vorstandschaft wieder einen Wechsel. Benno Meintel wurde von German Dettling als Vorstand abgelöst. Beim Musikfest 1972 konnte der Musikverein nachweisen daß schon um das Jahr 1840-1850 in Dießen Volksmusik gespielt wurde. Aus diesem Anlass wurde beim Fest durch Landrat Herrn Dr. Mauser die “Pro Musica -Plakette” verliehen. 1975 wurde das Jubiläumsfest 125 Jahre Volksmusik und 50 Jahre Musikverein Dießen gefeiert. 1976 wirkte der Musikverein bei der Fernsehsendung “Wenn die Musik kommt…. von Maria Hellwig mit.
Drei gute Freunde, Eugen Armbruster mit der Mandoline, Georg Rapp mit der Gitarre und Jakob Meintel gründeten im Jahr 1924 ein Streichorchester. Im März 1925 wurde eine Gründungsversammlung für den MV abgehalten. Eugen Armbruster wurde Vorstand und Max Teufel Dirigent. Der erste Auftritt des Orchesters war am 5.Oktober bei der Hochzeit des Vereinsmitgliedes Georg Rapp. Im Jahr 1927 wurde beschlossen zur Blasmusik überzugehen, da das Streichorchester auf Grund einiger Wegzüge von Spielern kurz vor dem Aus stand. Die Blasmusikkapelle zählte damals 6 Mann. 1930 übernahm der damals in Dießen ansässige Lehrer Volm den Dirigentenstab. Es wurden neue Instrumente und eine einheitliche Uniform angeschafft. 1935 errang der Verein beim Wertungsspiel in Rangendingen die Note “sehr gut” und 1938 beim Gaumusikfest den 1a-Preis. Bis Ausbruch des 2. Weltkrieges wurde die Erfolgsserie fortgesetzt. Im Krieg selbst griffen aber die wenigen Übriggebliebenen immer wieder zu ihren Instrumenten. Otto Rapp, der derzeitige Dirigent, sammelte nach dem Krieg aufs Neue eine kleine Schar Musiker. Am 6.3.1949 übernahm Eugen Armbruster, wie schon vor 25 Jahren die Vorstandschaft des Vereins. Die eifrigen Musiker errangen 1949 beim Wertungsspiel in Haigerloch bereits wieder die Note “sehr gut”. dieser erfolg gab Ansporn zu noch intensiverer Probenarbeit.
Geschichte des MV Dießen
Herzlich willkommen auf der Homepage des
Musikverein Dießen e.V.